Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

« Vorherige1234567Nächste »
(102 Einträge total)

#72   angelaE-MailHomepage07.06.2010 - 21:47
♪♫•*¨*•.¸¸❤¸¸. *¨*•☆.。.•*✿

schmetterlinge müssen fliegen....

unfassbar und wunderbar
wie ein schmetterling
von anbeginn
warst du.....

ein wesen der lüfte,
in anderen sphären....

verzaubert hast du
die menschen,
die deinen weg gekreuzt

keiner der dir begegnete
blieb unberührt
von deiner tapferkeit,
deiner ausstrahlung....

und nun steh ich am fenster,
lausche dem regen,
der die gefühle reinwäscht

und ich fühle,
die zeit ist reif....

schmetterlinge
kann man nicht festhalten
sie sind wesen der luft

und drum
fliege, wohin die flügel dich tragen

ich leihe dir meine hände
als startrampe
für deinen flug
in ein leichteres leben....

ich bin bei dir
auf deinem weg
ans licht,
in die unbeschwertheit,
wo dich nichts mehr
behindert....

schmetterlinge müssen fliegen

by nicole pieren

♪♫•*¨*•.¸¸❤¸¸. *¨*•☆.。.•*✿

#71   angelaE-MailHomepage11.04.2010 - 12:28
Jede Begegnung die Deine Seele berührt,
hinterlässt
eine Spur, die nie ganz verweht.

Manche Begegnungen sind wie Schneeflocken,
sie berühren Dich sanft,
verursachen eine Gänsehaut
und verschwinden wieder.

Manche Begegnungen sind wie Regentropfen,
sie küssen Deine Stirn,
berühren Dein Herz
und nehmen Deine Tränen mit.

Manche Begegnungen sind wie der Wind,
sie streicheln Deine Haut,
bringen ein Lächeln auf Dein Gesicht
und Du fühlst Dich wohl bei ihnen.

Manche Begegnungen sind wie Sonnenstrahlen,
sie umarmen Dich liebevoll,
öffnen Dir Arme und Herz
und schenken Deiner Seele Geborgenheit.

Manche Begegnungen sind wie Sterne,
sie verzaubern Dich,
bringen Deine Augen zum Strahlen
und bleiben Dir ewig in Erinnerung.

#70   lillo C.E-MailHomepage03.02.2010 - 18:13
Liebe Familie von Phillip,ich wünsche Euch viel Kraft,und liebe Menschen um Euch herum.
Möge euer Phillip auf seinen Stern uns immer hell Erleuchten.

Mein kleiner Sonnenschein,
ich fühle mich traurig und allein
würde gerne bei Dir sein.
In Deinem Land wo Du jetzt bist,
möchte wissen wie es dort ist.
Ist es dort schön und siehst Du mich?
Denkst Du genau wie ich an Dich?
Hin und wieder an schweren Tagen,
stelle ich mir immer die gleichen Fragen.
Wieso? Weshalb? Warum?
War Deine Zeit so schnell wieder um?
Warum bist Du nicht hier?
Ganz nah bei mir?
In traurigen Zeiten,
tust Du mich geleiten.
Ganz tief in mir,
da hab ich das Gespür,
Du bist da und mir so unheimlich nah!
Ja, dass bist Du
und ich gebe zu
viel an Dich zu denken
keine Minute zu verschenken.
Denn jeder Gedanke an Dich ist kostbar
und irgendwie wunderbar.
Dein Körper schreitet nicht neben mir,
dennoch bist Du immer hier.
Für mich, mein Sonnenschein wirst Du leben alle Zeit,
bis in die weite Unendlichkeit !
Warum ich das schrieb?
Ich hab Dich unheimlich lieb!

#69   angelaE-MailHomepage03.02.2010 - 17:16
Liebe Familie von Phillip,
zum heutigen Gedenktag
senden wir stille Grüsse
und wünschen euch
viele liebe Menschen an eurer Seite.


Trauert nicht um mich. Ihr habt mich nicht verloren, während Ihr noch etwas zurückbleibt. Am Ziel erwarte ich Euch. Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht! Ich werde Euch vom Himmel aus lieben, wie ich es auf Erden getan und werde Euch so nah sein, wie nie zuvor.....


#68   EdithHomepage03.02.2010 - 13:56
Liebe Familie von Phillip,

Ich wünsche Ihnen eine Hand,
…die Ihre erfasst,
und die Sie geleitet,
…durch Mühsal und Hast.
Eine Hand die Sie tröstet,
…eine Hand die Sie hält,
bevor Ihre Seele in
…Untiefen fällt.

Stille Grüße
Edith mit *Malte* unendlich vermisst

#67   DorisHomepage03.02.2010 - 12:59
WAS BLEIBT
Ein Mensch, der uns verlässt,
ist wie eine Sonne, die versinkt.
Aber etwas von ihrem Licht bleibt
immer in unserem Herzen zurück.

Liebe Fam. von Phillip,
ich wünsche Ihnen von Herzen viel viel Kraft.
Liebe Grüße
Doris mit Matthias im Herzen

#66   DaggiE-MailHomepage03.02.2010 - 12:17
Wenn das Schicksal ohne Rücksicht

seine Schläge wild verteilt,

musst du froh sein und zufrieden,

dass es dich nicht hat ereilt.



Doch für den, der\s abbekommen,

fängt ein neues Leben an,

viel verloren, viel gestrichen,

begreifen, was man nicht mehr kann.



Da hilft dir nicht der Sonne Lachen,

da nützt kein leuchtend Abendrot,

du fühlst dich jetzt alleingelassen

und wärest manchmal lieber tot.



Doch mit den Jahren kommt Gewöhnung,

du spürst, wer wirklich zu dir steht,

du musst den Kopf ans Herz gewöhnen,

gewahrst, dass Manches doch noch geht.



Schaust nicht mehr traurig auf die andern,

hast selbst gefunden deinen Pfad,

kannst nützlich sein für viele Menschen,

drehst fleißig mit am Lebensrad.



Daggi mit Nino für immer






#65   simone und renateHomepage03.02.2010 - 11:45
Unsere Kerzen, die tagein, tagaus für Dich scheinen,
sind wie unsere Herzen, die mit Dir lachen und um Dich weinen.
So früh und unerwartet bist du uns vorausgegangen,
doch irgendwann werden auch wir zu Dir gelangen.

liebe familie von phillip,
für einen der traurigsten tage im jahr wünschen wir ihnen viel kraft und gottes hilfe zum weiter machen.
lieben gruß von jasmin ihre mama und oma

#64   GabiE-MailHomepage03.02.2010 - 08:25
Kleiner Phillip,
nun ist schon dein 4 Sternengeburtstag! Was macht ihr da oben an diesem Tag? Sei heute ganz nah bei deinen Lieben, denn heute vermissen sie dich noch ein wenig mehr...

Liebe Grüße von Gabi mit Sissi immer dabei

#63   MartinaHomepage03.02.2010 - 07:37
Liebe Familie,
ich wünsche Ihnen viel Kraft und spürbare Nähe zu Ihrem geliebten Phillip, besonders am heutigen Gedenktag.
Alles Liebe,
Martina

#62   BrigitteE-MailHomepage02.02.2010 - 09:00
Liebe Familie von Phillip,
wir haben morgen gemeinsam einen sehr schweren Tag ich wünsch uns allen viel Kraft!
Brigitte mit Kathrin tief im Herzen

#61   HeikeEHomepage01.02.2010 - 14:14
Ich wollte nicht gehen, ohne einen lieben Gruß dazulassen. Mit den besten Wünschen und der Kraft den Weg weiterzugehen...wohin er auch immer führen wird....zum Schluß zu unseren Engeln!
Heike mit Oliver

#60   angelaE-MailHomepage22.01.2010 - 17:30
Als du gingst schwiegen
die Vögel einen
Augenblick und drehten
die Uhren ihre Zeit zurück.

Als du gingst,
verstummte das Rascheln
im Wald,
erschienen junge Menschen
so alt.

Als du gingst,
hatte sich das Meer
hinter den Felsen versteckt,
die Sonne brannte heißer
den je,
wurde von kleinen Wolken
verdeckt.

Als du gingst,
hörte man nur den Schwan,
der sang,
hielt die Welt ihren Atem an.

Als du gingst,
war nur noch tiefe Trauer da
wir können es nicht
fassen das so was geschah.

Als du gingst,
wurden Herzen schwer
wir fühlten uns traurig
und unheimlich leer.

Als du gingst,
sollten noch so viele
Worte gesagt
mein Kind wir lieben dich.
Wir fühlen uns von
Schmerz geplagt,
es zerreist uns innerlich.

Als du gingst,
war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten
es wäre noch so viel Zeit.



#59   angelaE-MailHomepage21.12.2009 - 14:33
Abends wenn ich schlafen
geh
vierzehn Englein um mich
stehn,
zwei zu meinen Füßen,
zwei zu meinen Häupten,
zwei zu meiner rechten,
zwei zu meiner linken,
zweie die mich decken,
zweie die mich wecken,
zweie die mich weisen
zu den himmlischen
Paradeisen.
Sei Du der Schutzengel
deiner LIEBEN


__$§___$$$___§$
__$§§_$§§§$_§§$
_$§_$_$$$$$_$_§$
_$_$§§_§§§_§§$_$
_$_$§§§_§_§§§$_$
__$_$§_§§§_§$_$
___$§_§§§§§_§$
______§§§§§
_____§§§§§§§
_____§§§§§§§
____§§§§§§§§§
____$$_$_$_$$
_$$$§§§§§§§$$$$

#58   angelaE-MailHomepage25.11.2009 - 12:28
Da steht ihr nun, wollt mich betrauern
ihr glaubt, dass ich hier unten bin:
ihr mögt vielleicht zunächst erschauern -
doch schaut einmal genauer hin.

Ich bin nicht hier - wie ihr vermutet,
mein Körper mag hier unten sein,
doch während die Musik noch tutet
bin ich schon lang nicht mehr allein.

Seht ihr die Blätter dort im Wind?
Es sind sehr viele - sicherlich -
doch achtet drauf wie schön sie sind;
und eins der Blätter - das bin ich.

Seht die Wolken am Himmel ziehen,
schaut ihnen zu und denkt an mich,
das Leben war doch nur geliehen,
und eine Wolke - das bin ich.

Die Schmetterlinge auf der Wiese,
perfekt erschaffen - meisterlich,
ich bin so fröhlich grad wie diese,
und einer davon - das bin ich.

Die Wellen, die vom Bach getragen,
erinnern sie vielleicht an mich?
Ihr müsst nicht lange danach fragen:
denn eine Welle - das bin ich!

Blumen erblühen in all ihrer Pracht
die Rose und selbst der Wegerich,
und alle sind für euch gemacht
und eine Blume - das bin ich.

Ich möchte nicht, dass ihr jetzt trauert,
für mich wär das ganz fürchterlich.
Tut Dinge, die ihr nie bedauert:
Denn Eure Freude - das bin ich!


« Vorherige1234567Nächste »
(102 Einträge total)

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!